Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien



Ich bin regelmäßig zu Business-Gesprächen und Veranstaltungen eingeladen. Ich beobachte oft, dass dort Leute endlose Diskussionen führen, nur weil sie sich nicht über die von ihnen verwendeten Begriffe einig sind.


Es ist üblich, eine der meist-getypten Bemühungen des 21. Jahrhunderts einfach als "Digitalisierung" zu bezeichnen. Der Begriff in dieser Form erweckt den Eindruck, die Sache sei hauptsächlich technologischer Natur - ist es aber nicht.


Laut einer Studie von BCG erreichen 70% der digitalen Transformationsbemühungen die nicht Ziele, und PMI sagt, dass ein Hauptgrund, warum Projekte am häufigsten scheitern, darin besteht, dass es mehr auf die technischen Details und nicht auf den Geschäftswert konzentriert wird. Als weitere Gründe gelten die Nichteinbeziehung des Kunden zu Beginn des genannten Projekts und Kommunikationsprobleme.


Ich bin überzeugt, dass die Situation etwas besser wäre, wenn man die Dinge beim richtigen Namen nennen würde. Das Wort "Digitalisierung" bezieht sich auf die digitale Darstellung physischer Objekte oder Attribute, "Digitalisierung" ermöglicht oder verbessert Prozesse durch die Nutzung digitaler Technologien und Daten und der Begriff "Digitale Transformation" ist die Geschäftstransformation, die durch Digitalisierung ermöglicht wird.


Es hilft nicht bloß in der Kommunikation, den Bezugsrahmen Ihres Kollegen und Kunden zu verstehen. Letztendlich führt es zu weniger Frustration, zu besserer Zusammenarbeit und zu mehr Erfolg bei der digitalen Transformation des Unternehmens.


Dieses und noch viel Interessantes zu dem Thema am Digital Leadership Summit 2021 am 14. Oktober.


https://lnkd.in/e6ejaZEP

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ABOUT PERFECTION